1.FC Köln: Schäfer ersetzt Solbakken!

Der 1.FC Köln hat gestern wie erwartet seinen Cheftrainer Stale Solbakken beurlaubt. Bis Saisonende wird nun der von den FC-Fans hoch angesehene Frank Schäfer das Traineramt in der Dom-Stadt übernehmen.

Nach der 4-0 Niederlage der Kölner in Mainz war eigentlich davon auszugehen, dass die Tage von Stale Solbakken beim FC gezählt sind. Doch weder nach dem Spiel, noch am folgenden Tag gab es eine Meldung des Vereins und somit konnte man eigentlich davon ausgehen, dass der Cheftrainer seinen Posten zumindest noch für ein Spiel behalten darf. Und dann kam die Nachricht doch noch. Am Donnerstag-Nachmittag sickerte das Gerücht von der Entlassung des Norwegers durch, welches schließlich auch vom Verein bestätigt wurde. Was soll man sagen? Typisch Köln! Für eine Trainerentlassung in einer "englischen Woche" kann man sich keine zwei Tage Zeit nehmen!
Den Posten übernehmen wird nun das FC-Urgestein und der bei den Anhängern so überaus beliebte Frank Schäfer. Schäfer war bereits einmal Chef bei den Geißböcken, jedoch musste er sich im Machtkampf dem damaligen Sportdirektor Volker Finke geschlagen geben.

Was sagen die Verantwortlichen zur Entscheidung? Auf der FC-Homepage meldeten sich Dr. Werner Wolf (Vorsitzender des Verwaltungsrates) und Claus Horstmann (Vorsitzender der Geschäftsführung) zu Wort:

Dr. Werner Wolf: „Der Klassenerhalt des 1. FC Köln hat im Schlussspurt dieser Saison für uns oberste Priorität. Auf dieses Ziel müssen wir jetzt ohne Wenn und Aber alle Entscheidungen ausrichten. Nach dem Spiel gegen Mainz ist die Beurlaubung von Stale Solbakken ein bedauerlicher, aber zu diesem Zeitpunkt unausweichlicher Schritt. Aus Gründen der Kontinuität haben wir bis zuletzt am Trainer festgehalten. Die positiven Ansätze aus der Vorbereitung auf das Spiel gegen Bremen haben jedoch nach einer insgesamt unbefriedigenden Rückrunde keine nachhaltige Wirkung gezeigt. Unser Team braucht jetzt erkennbar neue Impulse für den Abstiegskampf. Wir danken Frank Schaefer für die Bereitschaft, in dieser schwierigen Phase so kurzfristig Verantwortung zu übernehmen.“

Claus Horstmann: „Frank Schaefer hat bereits in der letzten Saison gezeigt, dass er die Mannschaft zu Hochleistung motivieren kann. Er kennt die Spieler und kann morgen beginnen. Frank Schaefer hat jetzt den Auftrag, alle Reserven zu mobilisieren, um mit der Mannschaft die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt zu holen. Er genießt zudem hohe Sympathien bei unseren Fans, auf deren Unterstützung unsere Mannschaft in dieser schwierigen Situation angewiesen ist. Dirk Lottner wird Frank Schaefer als Co-Trainer zur Seite stehen, Stephan Engels übernimmt die Aufgabe des Teammanagers.“

Ist die Entlassung Solbakkens dir richtige Entscheidung, oder ist auch er dem Chaos in Köln zum Opfer gefallen?

13.4.12 08:27

Letzte Einträge: Dein-Fußball-Blog, 1860 München: Angst um Zukunft und Präsident!

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen